Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

RPF Grundlagen

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Religionspädagogischen Fachgremium RPF-EKS

Das Religionspädagogische Fachgremium RPF-EKS ist ein Konsultativgremium der Deutschschweizerischen Kirchenkonferenz KIKO.

Zweck:

Das Religionspädagogische Fachgremium RPF-EKS macht Wissen und Erfahrung aus allen religionspädagogischen Fachstellen evangelischer Kirchen der Schweiz für alle Mitgliedkirchen der KIKO zugänglich. Damit unterstützt und fördert es das religionspädagogische Handeln auf nationaler und regionaler Ebene.

Organisation:

Das Religionspädagogische Fachgremium RPF-EKS organisiert sich selbst und wählt aus seiner Mitte ein Präsidium und einen Ausschuss bestehend aus 4 Mitgliedern. Das RPF-EKS unterhält eine Teilzeit-Geschäftsstelle, die Teil der Geschäftsstelle der Deutschschweizerischen Kirchenkonferenz KIKO ist.

Mitglieder des RPF-EKS:

  • je 1 Delegierten der Mitgliedkirchen der KIKO aus dem Fachbereich Religionspädagogik
  • 1 Delegierten der Arbeitsgruppe für religöse Bildung und Begleitung von Menschen mit Behinderung, AG BMB
  • 1 Delegierten des Verbandes Kind und Kirche, KIK-Verband
  • 1 Delegierten der Relimedia
  • 1 Delegierten des Theologisch-Diakonischen Seminars Aarau, TDS

Weitere Informationen finden sie unter Downloads